Newsletter

Nichts mehr verpassen?

Neueste Produktempfehlungen, Gewinnspiele, Schnäppchen und vieles mehr - Direkt in Ihr Postfach.

Name

E-Mail

Trauer teilen und verarbeiten

Das Online-Portal In Frieden (Direktlink: http://www.infrieden.de) ist seit kurzem online. Die Idee der virtuellen Gedenkstätte wurde in einem StartUp professionell umgesetzt und ist in seiner Form einzigartig. RTLregional besuchte die Firma und führte ein Interview mit dem Mit-Inhaber Lars Segelke.

Sie benötigen den Adobe Flash Player um den Inhalt dieses Filmes abspielen zu können.

Get Adobe Flash player

Das Portal kommt der Suche vieler Trauernden nach kostengünstigen und wenig aufwändigen Formen des Gedenkens als Alternative zur klassischen pflege- und kostenintensiven Friedhofsgrabstelle entgegen. Es bietet eine Antwort auf den Trend zunehmender Anonymisierung bei der Bestattung und der oft großen geografischen Distanzen zwischen Angehörigen.

Das Leben eines geliebten Menschen würdigen. Gemeinsame Erinnerungen im Freundeskreis und der Familie auch über große Distanzen einfach austauschen. Bilder, Anekdoten und Dokumente zu besonderen Lebensereignissen des Verstorbenen einstellen und Gedenkkerzen anzünden. Erinnerungen für Generationen archivieren. All diesen Bedürfnissen wird wohltuend dezent Rechnung getragen.

Direkt zu www.infrieden.de

(Quelle: RTL REGIONAL)

Sendung vom Donnerstag, 05.03.09, Länge: 3:37min